Basiskurs für Haushelferinnen und Haushelfer

Das Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) hat Spitex Schweiz damit beauftragt, Haushelferinnen- und Haushelferkurse zu auditieren.

Die Spitex-Organisationen können so ihrem Personal für Hauswirtschaft einen subventionierten Kurs von mindestens 40 Stunden anbieten. Inhaltlich geht es um die Themenbereiche wie Kommunikation, körperliche und psychische Veränderungen, professionelle Interventionen im Haushalt, um Arbeitssicherheit, die Rolle der Haushelferin und um allgemeine Spitex-Themen.

Der Arbeitgeber/die Arbeitgeberin muss eine gemeinnützige private oder öffentlich-rechtliche Organisation sein und Entlastung und Unterstützung zu Hause anbieten.

Folgende zehn Institutionen bzw. Spitexorganisationen bieten diese Kurse an:

  • Bildungszentrum Gesundheit und Soziales, BGS Chur
  • Schulungszentrum Gesundheit der Stadt Zürich (SGZ)
  • Spitex Basel-Stadt
  • Spitex Verband Kanton Thurgau, BfGS Thurgau
  • Careum Weiterbildung Aarau
  • Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen Kanton Zürich, ZAG Winterthur
  • Spitex Verband Freiburg SVF
  • Imad, Carouge
  • AVASAD, Lausanne
  • Groupement valaisan des centres médico-soziaux, CMS-SMZ Sion